Der Ranzen auf dem Rücken und die Schultüte, die manchmal größer als die Kinder selbst war – so ging es am ersten Tag in die Schule.

bild640

Mit einem bunten Programm aus Liedern und Gedichten wurden die Erstklässler in den Eurocampus aufgenommen. Anschließend gingen die i-Dötzchen fröhlich aber trotzdem aufgeregt mit der Lehrerin in das Klassenzimmer. Von nun ab wird in der „Hundeklasse“ rechnen, schreiben und vieles mehr gelernt. Dazu wünschten die Schulleitung, das Lehrerkollegium und der katholische Pfarrer den Kindern eine gute und erfolgreiche Schulzeit.

Archiv

Menü