Aufgrund der Einladung einer Grundschullehrerin, die im Sachkundeunterricht gerade das Thema Landwirtschaft behandelte, besuchte Schäfer Heinrich (bekannt durch die RTL-Sendung ,,Bauer sucht Frau“ ) den Eurocampus.

Er erschien um 10.30 Uhr in der Schule in einer typischen Schäferstracht. Er begrüßte zuerst die Kinder aus den Klassen 1-6 im Multifunktionsraum. Die Kinder hießen ihn mit mehreren selbstgebastelten Geschenken willkommen und sangen mit ihm das bekannte „Schäferlied“, welches seinen Ursprung in der Romantik hat und seitdem von Generation zu Generation weitergegeben wird. Kurz danach stellten sie ihm zahlreiche Fragen, u.a., welche Tiere er auf seinem Bauernhof habe, welches sein Lieblingsschaf sei oder was passiert, wenn ein Tier krank wird.

Um 11.15 Uhr kamen die Klassen 7-10. Die älteren Schüler/innen waren sehr an seinem Privatleben interessiert und erkundigten sich, ob sich sein Leben verändert hätte, seit er berühmt ist. Alle Fragen beantwortete er geduldig und mit Freude.

Insgesamt hatte er schon viele Auftritte auf und in Deutschland. Besonders gerne besucht er Kindergärten, Schulen oder auch andere soziale Einrichtungen.

Bevor er den Eurocampus verließ, verteilte er Autogrammkarten an die Kinder, und es wurden noch Gruppenfotos gemacht.

Für alle war es ein schöner Tag, und Schäfer Heinrich versprach den Schülern, sie noch einmal zu besuchen.

Von EDWIN KAACK & TIM ANDRICH

Archiv

Menü