Welche Schule besucht mein Kind?

  • Wie alle Eltern machen Sie sich unzählige Gedanken über die Zukunft Ihres Kindes, um eine möglichst gute Entscheidung zu treffen.
  • Die hohen Anforderungen der Arbeitswelt zielen heute auf ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Leistungsorientierung, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit.
  • Damit dieses gelingt, müssen Ihre Kinder sehr gut vorbereitet sein.

Jeder Einzelne wird daneben immer stärker gefordert, sich leicht und vorurteilsfrei in einer interkulturellen Gesellschaft zurechtzufinden. Somit wird es für uns immer wichtiger, mehrere Sprachen zu sprechen und auch schriftlich zu beherrschen.

Je früher der richtige Einstieg in eine Fremdsprache vollzogen wird, desto leichter fällt es den Kindern. Dies belegen auch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse. Durch die Fremdsprachen, durch eigene Erfahrung und das tolerante Erleben anderer Kulturen und Mentalitäten wird das Kind offener, vorurteilsfreier und lernt gleichzeitig andere in ihrer Differenziertheit zu akzeptieren.

Es wird somit dem Kind die Möglichkeit gegeben, später einen länderübergreifenden Wissensaustausch zu nutzen und überall Wurzeln schlagen zu können. Damit wir dem Ziel des geeinten Europas näher rücken, sollten wir bei der Erziehung und Bildung der Kinder beginnen, um den Weg in eine interkulturelle Gesellschaft zu ebnen.

 

Archiv

Menü